Lifestyle: SYPC – Boutique Barre Fitness im New York Style mitten in München

In Fashion by Anja1 Comment

Lifestyle: „SYPC“ – Boutique Barre Fitness im New York Style mitten in München

Wir haben das angesagte Ballet-Workout ausprobiert

Elegant an der Ballet-Stange trainieren statt in der Muckibude zu schwitzen – das scheint momentan viele Frauen zu reizen. Denn seit ein paar Monaten bzw. Jahren ist das sogenannte „Barre-Workout“ (zu Deutsch: Stangen-Workout) total angesagt. Deswegen war schnell klar: das müssen wir im Sport-Monat unbedingt mal ausprobieren und euch dann ausführlich darüber berichten. Gesagt, getan. Den „SYPC“ Boutique Barre Club gibt es zwei mal in München. Die Kette wurde vor ca. fünf Jahren vom amerikanischen Fitness-Guru Roy M. Dowery gegründet und eröffnet und bietet neben Yoga, Pilates, Fatburning und Co. auch die begehrte Stangen-Stunden an. Gleich morgens um 9:00 nahm Anja also an einer Stunde namens „Barre Workout Toning Edition“ teil. 

Das Studio:

Wir waren im größeren der beiden Studios in München in der Leopoldstraße. Im ersten Stock befinden sich die großzügigen und sehr schick eingerichteten Räumlichkeiten. Neben dem riesigen Umkleide-Bereich, der komplett in Weiß und Rosa gehalten ist, gibt es drei große Trainingsräume. Alle komplett verspiegelt und in einem davon gibt es die Ballet-Stangen. Im ganzen Studio ist ein toller dunkler Boden in Holz-Optik verlegt. Und es ist super sauber. Daher zieht man schon direkt im Eingangsbereich die Schuhe aus und läuft von da an barfuß oder in Söckchen. Die meisten angebotenen Workouts werden ebenfalls ohne Schuhe durchgeführt. 

Das Training:

Vorab muss ich sagen, dass man schon ein gewisses Körpergefühl für die Barre-Stunde haben sollte. Zwar ist es kein richtiges Ballet aber es werden viele Ballet-Elemente und Bewegungen eingebaut. Ich habe als kleines Mädchen Ballet getanzt und dann knapp zehn Jahre lang Leistungs- und Kunst-Turnen gemacht. Ich fühlte mich der Aufgabe also einigermaßen gewachsen 😉 
Obwohl ich die Probestunde an einem Dienstag um 9 Uhr morgens besuchte, waren  ca. acht andere Frauen mit mir im Kurs. Jede bekam eine Matte, einen kleinen Ball und ein grünes Gummiband. Und schon ging es los. Die Trainerin war super durchtrainiert und wirklich nett. Gnade kannte sie aber keine. Die meiste Zeit des Workouts verbrachten wir mit tief gebeugten Knien auf Zehenspitzen. Da wir während der Stunde leider keine Fotos oder Videos machen durften, kann ich euch die Übungen nur grob beschreiben. Aber meine Beine begannen schon nach ca. zehn Minuten zu zittern und der Schweiß tropfte mir von der Stirn. Hier ein Bild vom SYPC-Instagram-Account @sypcboutiquefitness, damit ihr wenigstens grob ein Bild vor Augen habt: 

Quelle: Instagram @sypcboutiquefitness

Die Stunde dauerte 50 Minuten. Nach ca. 35 Minuten wirklich intensiven Bein- und Po-Trainings folgten dann noch Planks, Liegestützen und ein paar fiese aber super effektive Bauch-Übungen. Anschließend zitterten meine Oberschenkel und ich merkte sofort: das wird einen ordentlichen Muskelkater geben. Und so war es dann auch. Po und Oberschenkel spürte ich deutlich am nächsten Tag aber so soll es ja sein. Während des Trainings fühlte ich mich tatsächlich wie eine kleine Ballerina. Es sieht auch einfach schön aus, wenn mehrere Frauen synchron diese eleganten und, wie ich jetzt weiß, wahnsinnig anstrengenden Übungen machen. Für alle, die das Mädchen in sich rauslassen und ihren Körper definieren wollen, ist das Barre-Workout absolut empfehlenswert! 


Der Gründer des Studios, Roy M. Dowery, hat uns noch ein paar Fragen beantwortet: 

Seit wann gibt es das Studio bzw. die Studios in München? 
„Unser Studio in Haidhausen wurde 2013 eröffnet, das Studio in Schwabing im Jahr 2017“
Wie ist die Idee zum Barre Workout und zur Eröffnung der Studios entstanden? 
„Es war schon immer mein Traum ein eigenes Gym zu eröffnen. Sport ist meine Leidenschaft und Trainer zu sein nicht ein Beruf, sondern alles, was ich immer wollte. Ich bin gebürtiger US-Amerikaner mit ausgeprägter Leidenschaft für Fitness, Gesundheit und Motivation. Meine aussergewöhnliche Fähigkeit zur Motivation habe ich mir als Drill Sergeant in der US-Army erworben.
Die ursprüngliche Idee war es, ein  Boutique Fitnessstudio zu eröffnen. Und München erschien mir als Standort für das erste Boutique Fitness-Studio in Deutschland ideal. München ist eine internationale Stadt, viele der Frauen, die hier leben, haben überall auf der Welt gewohnt, gearbeitet und studiert. Dieser internationale Flair und die Ansprüche, die daraus entstehen, bleiben bislang in der Fitness-Industrie praktisch unberücksichtigt. Als US-Amerikaner beobachte ich schon lange die Fitness-Szene u.a. in New York und Los Angeles und die USA sind in dieser Sicht Deutschland einen ganzen Schritt voraus – in New York beispielsweise können sich die Boutique Fitness-Studios vor Nachfrage kaum retten, in Manhattan werden Unsummen pro Monat gezahlt, um einen Platz in einem Boutique-Studio zu bekommen. Die Frauen spüren die Effektivität und den Spaßfaktor des Trainings. Boutique Fitness in New York oder London beschränkt sich derzeit jedoch stets auf ein Gebiet, z.B. Spinning kombiniert mit Yoga, Pilates-Training kombiniert mit TRX-Bändern. In dieser Hinsicht ist SYPC® ein echter Vorreiter – wir führen das Boutique Fitness-Konzept in Deutschland noch einen Schritt weiter als in New York oder London, indem die Grenzen zwischen unterschiedlichen Trainingsarten verschwimmen. Unsere Kursinhalte und Kursnamen sind deshalb einzigartig – und sehr erfolgreich“.
 Was ist das Besondere an SYPC? 
„Es geht nicht mehr nur um Sport, es geht um Lifestyle, Socializing – und vor allem um Resultate. In den USA sagt man so schön: Boutique Fitness „offers the next big thing in fitness: results.“ Die Boutique Fitness-Bewegung wird vor allem durch Frauen zwischen 25 und 45 getrieben – diese wollen ihren monatlichen Mitgliedsbeitrag für ein Workout ausgeben, das ihre Leidenschaft trifft und ihren Körper verändert. Viele unserer Mitglieder sagen „Ich kann ein herkömmliches Studio nicht mehr sehen, es ist so langweilig, ich will einfach etwas anderes“.
Warum ist das Workout so effektiv? 
„SYPC® Boutique Fitness unterscheidet sich in vielen Aspekten von dem Training, das in herkömmlichen Fitness-Studios angeboten wird: Neue Trainingsphilosophie: Bei SYPC® Boutique Fitness verschwimmen die Grenzen zwischen verschiedenen Trainingsarten: bei uns werden die effektivsten Elemente z.B. aus klassischem Athletentraining, Pilates, Barre, HIT High Intensity Training, Zirkeltraining, Boxen, Yoga, Fatburning und Physiotherapie durchgeschüttelt, neu gemischt und einzigartig kombiniert. Das fordert jede einzelne Muskelgruppe heraus und führt zu exzellenten Resultaten. Die einzelnen Kurse bei SYPC® haben zudem Markennamen – von California Beach Workout über Apple Curves Bodytoning bis hin zu Burn Baby Burn, unterstützt durch eine klare Bildsprache. Die Frauen können sich so mit den Kursen und deren Inhalten persönlich identifizieren, dies fördert die Motivation, zum Training zu kommen. Dies ist auch einzigartig in Hinblick auf unsere Wettbewerber“.

Hier könnt ihr euch über den SYPC Club informieren und ein Probetraining vereinbaren: www.sypc-group.com

Share this Post

Comments

  1. Pingback: » LIFESTYLE BARRE FITNESS IM NEW NEW YORK STYLE MITTEN IN MÜNCHEN

Leave a Comment