Travel: Fünf Rockstar-Hotels in Europa

In Travel by Anja0 Comments

Travel: Fünf Rockstar-Hotels in Europa

Rockstar für eine Nacht

Überall auf der Welt gibt es legendäre Hotels, in denen Rock-Legenden vor vielen Jahren noch viel legendärere Nächte verbrachten. Die meisten davon befinden sich natürlich in den USA. Aber auch in Europa gibt es ein paar Hotels mit rockiger Vergangenheit oder coolem Rock’n’Roll-Ambiente. Wer also einen Städtetrip plant und dabei schlafen möchte wie ein echter Rockstar, sollte in einem dieser Hotels absteigen. Und so richtig einen drauf machen 🙂 


BackStage Hotel, Amsterdam 
Rockiger als dieses „laid back music hotel“ im kulturellen Zentrum von Amsterdam kann eine Unterkunft wohl kaum sein. Es liegt mitten im beliebten Ausgeh-Viertel der Stadt. Die komplette Einrichtung schreit gerade zu Rock’n’Roll. In der Hotel-Bar, die an einen coolen Pub erinnert, kann man sich einfach eine Gitarre schnappen und ein bisschen darauf los jammen. Welches Stars schon in den gemütlichen Betten des Hotels geschlafen haben, wird allerdings nicht verraten. Diskretion gehört nun mal zum guten Ton in Rockstar-Hotels. 
Preis: Doppelzimmer ab ca. 250€
Hier geht’s zur Homepage


Sanctum Soho Hotel, London
London – die Rock’n’Roll Stadt schlechthin. Natürlich gibt es dort viele coole Hotels. Ein ganz besonderes ist allerdings das 5-Sterne-Hotel „Sanctum Soho“ in der Warwick Street nahe des Picadilly Circus. Es wird auch als „London’s first rock’n’roll boutique hotel“ bezeichnet und ist dabei nicht schmuddelig, sondern echt luxuriös! Wer will, kann sich an der Rezeption eine Gitarre ausleihen und in einem der 30 edlen, dunkel gehaltenen Zimmer einen Welthit komponieren. Auch Iron Maiden’s Drummer Nicko McBrain hat schon in der Junior Suite des Hotels genächtigt. Uhhh! 
Preis: Doppelzimmer ab ca. 320€
Hier geht’s zur Homepage


Rock Palace Hostel, Barcelona 
Wer nicht das Vermögen eines Rockstars zur Verfügung hat, sollte nach Barcelona fliegen. Dort gibt es ein Hostel der Kette „Sant Jordi Hostels“, in welchem ihr euch wie ein Rockstar fühlen könnt, ohne danach arm zu sein. Im Uni-Viertel der Stadt liegt die beliebte Unterkunft für junge Leute, Backpacker, Feierwütige und Rock-Fans. Die Zimmer sind wie in den meisten Hostels eher schlicht gehalten, haben aber hohe Decken und Stuck und sind vor allem sehr sauber. Ihr könnt zwischen Doppelzimmern und verschiedenen Mehrbettzimmer, sogenannten „Dorms“ wählen. Das sonstige Interieur des Hostels ist echt cool und rockig, gleichzeitig aber schlicht und modern. We like! Besonders cool: es gibt eine Dachterrasse mit Pool! Dort oben werden auch ziemlich wilde Partys gefeiert… 
Preis: Dorm ab 16€ p.P. und Doppelzimmer ab 33€ p.P. 
Hier geht’s zur Homepage


Hard Days Night Hotel, Liverpool 
„All you need is love!“ In der britischen Heimatstadt der Beatles gibt es tatsächlich ein Hotel, das der wohl berühmtesten Rock’n’Roll-Band aller Zeiten gewidmet ist. Es ist das einzige „The Beatles-Hotel“ weltweit und damit eine echte Sehenswürdigkeit. Mitten im Liverpooler Beatles-Viertel erinnert das ganze Hotel an die Band. Die Lobby, das Restaurant, die Zimmer – alles im Zeichen des Rock’n’Rolls und der vier englischen Musiker. Unter den 110 Zimmern gibt es auch eine McCartney- und eine Lennon-Suite für richtig eingefleischte Fans. Hier fühlt man sich nicht nur wie ein Rockstar, sondern den echten Stars auch ganz nah. 
Preis: Doppelzimmer ab ca. 90€
Hier geht’s zur Homepage


The Dean Hotel, Dublin
Dieses Hotel ist fast zu cool um wahr zu sein. Zwischen lauter Bars und Clubs liegt das kleine Boutique-Hotel „The Dean“. Backsteinwände, Marshall-Boxen auf den Zimmer usw. An dieser Stelle möchten wir einfach die Hotel-Macher selbst zitieren: „We don’t do conventional. We do fun. Super cool & comfortable rooms filled with stuff that will make you smile. Spaces for work & play. Food & drink to tweet home about. Smack bang in the heart of Dublin city.“ Noch Fragen? Dann klickt euch einfach durch die Bildergalerie auf der Homepage des Hotels! Die Iren wissen einfach, wie’s geht!
Preis: Doppelzimmer ab ca. 150€
Hier geht’s zur Homepage

Share this Post

Leave a Comment